"DU MUSST NICHT PERFEKT WERDEN, 
UM FANTASTISCH ZU SEIN!"

Schön, dass du hier bei mir gelandet bist!

Vorab einige Worte zu meinem Verständnis von Yoga.

Was ist Yoga für mich? 

Nach meinem Verständnis ist Yoga eine Lebenseinstellung, eine Lebensphilosophie. Den richtigen und achtsamen Umgang mit mir, meinen Mitmenschen und der Umwelt zu lernen, ist viel mehr als nur rein körperliche Arbeit (Asana). Die Fähigkeit mich in unruhigen Zeiten wieder selbst zu finden und vor allem zu spüren, was ich und mein Umfeld brauchen - das ist jedes Mal ein kleines bisschen, wie heim zu kommen. Genau dieses wunderbare Gefühl möchte ich gerne mit dir teilen!

Wer kann Vinyasa-Yoga praktizieren? 

Wir sehen alle anders aus, sind alle unterschiedlich 'perfekt', bringen vielfältige Vorgeschichten mit und genau deshalb ist unsere Welt so schön und bunt, wie sie ist. Wäre nicht alles andere trist und langweilig?

Während meiner Yogastunden möchte ich deshalb transportieren, dass es völlig unerheblich ist woher du kommst, welche Fähigkeiten du mit- oder nicht mitbringst – denn jeder kann Yoga praktizieren und seine positiven Effekte spüren. Dabei ist ganz egal, ob deine Finger deine Zehen berühren können oder deine Fersen Kontakt zum Boden aufnehmen wollen. Perfektionismus bitte ich an der Tür zum Yogaraum abzugeben - jeder bleibt bei sich, auf seiner Matte, bei seinen Möglichkeiten.

Meine Stunden beinhalten mal sanfte, mal etwas fordernde dynamische Asanaabfolgen, kleine Meditationseinheiten sowie unterstützende Atemübungen (Pranayama) und ganz am Ende eine tolle Entspannung (Shavasana). 

Mit Lust, einer Prise Motivation, liebevoller Geduld und einem Quäntchen Humor kommt man immer weiter – im Leben genauso wie auf der Yogamatte. Auf deiner Yogamorphose begleite ich dich gerne!

 

WALK & BREATHE YOGA